Wissenswertes über Bernstein

Bernstein…

… ist vom Material her kein Stein, sondern fossiles Kiefernharz, entstanden im Tertiär vor ungefähr 30 Millionen Jahren.

… wird in der Literatur häufig „Gold des Nordens“ genannt.

… gibt es in vielen Farben, von fast farblos über gelb, orange, rot bis schwarz; von durchsichtig über verschiedene Stadien der Transparenz bis total undurchsichtig.

… kommt hauptsächlich aus dem Baltikum, wurde vom Meer aber auch an die umliegenden Küsten gespült. Ein weiterer bedeutender Fundort ist die Dominikanische Republik.

… wurde von jeher als inspirierender Sonnenstein angesehen, welcher in uns besondere Lebensfreude weckt. Er bringt Licht und Wärme in das Gemüt und schenkt eine frische und fröhliche Ausstrahlung.

 

… war einer der ersten Schmucksteine überhaupt, da er auch mit einfachsten Mitteln bearbeitet werden kann.

… ist als Schmuck sehr angenehm zu tragen, da er leicht ist und sich herrlich warm anfühlt.

Überzeugen Sie sich selbst: Meine neue Unikat-Kollektion ist eine Ode an den Bernstein  – einzigartige Ketten, mit denen Sie sich selbst mit diesem „Sonnenstein“ schmücken können!

1 Kommentare

  1. Pingback: Schmuck aus der Natur: Korallen - atelier ie.

Kommentare sind geschlossen.